Alle Artikel in: Nachhaltigkeit

Rädel

Was ist Permakultur?

Der Begriff Permakultur leitet sich von den Worten „permanente Agrikultur“ ab und wurde um das Jahr 1970 von den Australiern Bill Mollison und David Holmgren geprägt. Permakultur ist ein Konzept zur Schaffung nachhaltiger Lebensräume mit dem Ziel, die Erde als Lebensgrundlage für gegenwärtige und zukünftige Generationen zu erhalten.

Kunststoffbecher Kefir

Weichmacher in Plastik

Die Zahnbürste, der Fleece-Pulli, der Kugelschreiber, das Mobiltelefon, der Duschvorhang, die Käseverpackung …. all diese Dinge haben eins gemeinsam: Sie enthalten in der Regel Kunststoffe oder sind ganz aus Ihnen hergestellt. Plastik ist ein beliebter Werkstoff, denn er ist leicht herzustellen und lässt sich durch seine Formbarkeit zu unendlich vielen Produkten verarbeiten. Verbraucher fragen sich: Sind Kunststoffprodukte tatsächlich so unbedenklich wie behauptet wird? Was sind „Weichmacher“ und wo sind sie drin?

Permakultur Garten

Permakultur-Garten Ein Permakultur-Garten ist im Idealfall ein sich selbst erhaltendes System, in dem alle Lebewesen durch natürliche Kreisläufe mit ausreichend Energie und Nahrung versorgt werden können. Permakultur-Gärten sehen ganz anders aus, als sich moderne Menschen einen nützlichen Garten vorstellen, was auch daran liegt, dass wir uns mit unseren Vorstellungen meilenweit von der Natur entfernt haben. Hier lesen Sie, was einen Permakultur-Garten von einem normalen Gemüsegarten oder Vorstadtgarten unterscheidet.

Regionalmarkt in Brandenburg

Am 14. und 15. September fand auf dem Gelände des Pauli Klosters der 1. Regionalmarkt Brandenburg statt. Viele Produzenten regionaler Lebensmittel waren da, aber auch Vereine, Verbände und Interessengemeinschaften wie beispielsweise der Verein der Pomologen. Neben allerlei Feinkost im Glas, Säften, Käse und frisch gebrautem Bier konnte man alte Tierrassen sehen. Veranstaltet wurde das Ganze vom Archäologischen Landesmuseum mit dem Ziel die kulinarische Kultur und eine nachhaltige, bäuerliche Landwirtschaft in der Region zu fördern. Laut einem Bericht der MAZ haben 4500 Personen den Markt besucht. Hier ein paar fotografische Eindrücke von der gelungenen Veranstaltung.